Energie ohne Grenzen

Aufenthaltskurs für 8.–9. Klassen der Grundschule/Mittelschulen

Zielgruppen: 8. – 9. Klasse der Grundschule, 1. – 2. Jahrgang der Mittelschule

Dauer: 3 oder 5 Tage

Teilnehmerzahl: mindestens 15, höchstens 30

Das Programm wird organisiert: ganzjährig im Haus und auf dem Gelände von PROUD

TIP:

Pokud chcete kurz rovnou objednat,

přejděte na objednávkový formulář.

Annotation

Während des Kurses erkunden die Schüler mit Hilfe GPS (Stadtrally) die Stadt Horažďovice und die Spuren von František Křižík. Sie nehmen an der Exkursion ins Atomkraftwerk Temelín teil. Sie probieren praktische Aktivitäten aus, wie z. B. Zusammensetzung eines galvanischen Elementes aus Obst, messen den Energieverbrauch der Elektrogeräte, lernen das Stromherstellun­gsverfahren aus alternativen Quellen kennen. Sie bearbeiten Informationen über verschiedene Energiequellen und zum Schluss präsentieren sie in Gruppen ihre Beiträge vor den Mitschülern.

Ziele

Die Schüler lernen das Energieherste­llungsverfahren aus traditionellen und alternativen Quellen kennen. Sie können Vorteile und Nachteile beurteilen. Auf Grund der Erkenntnisse können sie Maßnahmen, die zum niedrigeren Stromverbrauch in den Haushalten und Schulen beitragen, vorschlagen und realisieren.